Potenzialanalyse ist eine Investition, die sich lohnt

Kerstin 40, Wiedereinsteigerin hat mir ein umfangreiches Feedback gegeben - hier
einige Auszüge:

Reichhaltiger Erkenntnisgewinn. "Es war alles sehr stimmig und ich bin wirklich überrascht über den Erkenntnisgewinn. Ich hätte nicht vermutet, dass ich so viel über mich erfahre. Insbesondere die Coaching-Übung während des Interviews war für mich erhellend, da mir meine Kenntnisse und Kompetenzen in der Form und Fülle nicht bekannt waren. Ihre Fragen dazu waren erforderlich und hilfreich und haben mein
Denken angeregt."

Es ging wirklich um mich! "Die Räumlichkeiten waren ansprechend und die Atmosphäre wirklich angenehm. Die Zusammenarbeit mit Ihnen Frau Heröy fand ich konstruktiv, fordernd und fördernd, also motivierend zugleich. Von Anfang an hatte ich das Gefühl, dass es wirklich um mich ganz persönlich und meine Fragestellung ging. Es war alles
sehr individuell aufgebaut!"

Ergebnisse von großem Wert. "Der Ergebnisbericht war gut verständlich und nachvollziehbar, der Informationsgehalt der einzelnen Kapitel ist hoch. Das mündliche Feedback war ganz besonders eingängig. Die Potenzialanalyse hat mir wirklich geholfen. Ich glaube, dass ich nun treffsicher herausfinden kann, was ich machen werde. Für mich war die Potenzialanalyse das Geld absolut wert. Eine lohnenswerte Investition!"

Danke schön! "Liebe Frau Heröy, ich kenne viele Frauen, die sich in der gleichen Überlegungslage befinden wie ich; sie sind nur noch nicht vorangekommen, weil
sie sich im Kreis drehen und von der Möglichkeit einer Potenzialanalyse zum Wiedereinstieg noch nicht gehört haben. Ich bin in meiner Entscheidungsfindung ein großes Stück weitergekommen. Ich denke in verschiedene Richtungen, habe aber eher Lust auf etwas Neues. Ich lass mal per Email von mir hören. Alles Gute und Danke!

P.S. Ich habe Sie bereits weiterempfohlen.

 

Franziska, 44 Krankenschwester – Potenzialanalyse

Jetzt habe ich Mut und Selbstvertrauen Neues auszuprobieren; ... es dauert zwar noch etwas, bis es losgeht, aber der erste Schritt ist nun gemacht. Ach so, ich habe Ihre Visitenkarte an meine Freundin weiter gereicht.